Erste Schritte

REST vs. GraphQL

Die "Potter DB: API" bietet zwei M├Âglichkeiten, um an unsere zauberhaften Daten zu kommen: REST und GraphQL. W├Ąhle die aus, die am besten zu deinen Bed├╝rfnissen und Entwicklungsstil passt.

  • REST: Wenn du einen geradlinigen, ressourcenbasierten Ansatz bevorzugst, sind REST-Endpunkte die richtige Wahl. Damit schickst du HTTP-Anfragen an bestimmte URLs, um Daten abzurufen.
  • GraphQL: F├╝r flexiblere und akkuratere Datenabfragen kannst du mit GraphQL genau das anfordern, was du brauchst, ohne ├╝berfl├╝ssige Zus├Ątze. Konstruiere deine Abfragen, um Daten mit pr├Ąziser Kontrolle abzurufen.

Technical details

WasBeschreibung
AuthentifizierungKostenlose Benutzung, keine Authentifizierung n├Âtig
Basis-URLhttps://api.potterdb.com/
Aktuelle Versionv1

Obergrenze der Anfragen

Um die Qualit├Ąt sicherzustellen und eine b├Âswillige Nutzung der "Potter DB: API" zu verhindern, gibt es ein IP-basiertes Limit von 900 Anfragen pro Stunde (15 Anfragen / Minute). Falls du dieses Limit erreichst, bekommst du 429 To Many Requests auf deine Anfrage zur├╝ck. Bitte beachte, dass sich diese Obergrenzen ├Ąndern k├Ânnen. Pr├╝fe daher unbedingt die neuesten Informationen zu den Limits in der Dokumentation oder ├╝ber Antworten der API.


Da du nun die Grundlagen kennst, kannst du dich in der API-Dokumentation ├╝ber die verf├╝gbaren Endpunkte informieren und mit der Erstellung deiner magischen Abfragen beginnen. In den Abschnitten f├╝r REST und GraphQL findest du ausf├╝hrliche Informationen zur effektiven Nutzung der API. Einen ├ťberblick ├╝ber alle verf├╝gbaren Ressourcen findest du in der Ressourcen├╝bersicht.